Schokolade & Co.

  • Zum Thema Hundeschoki, Kekse und andere Leckereien ist folgendes sehr wichtig:

    Nicht jede süße Leckerei ist gut für Hunde. Die (Menschen)-Schokolade ist und bleibt für Hunde in größeren Mengen giftig.
    Besonders zu beachten ist je "dunkler" die Schokolade (d.h. je mehr Kakaoanteil drin ist), umso schädlicher ist diese für Euren Liebling.

    Außerdem ist das Xylitol (Süßstoff) oder Xylitol enthaltende Lebensmittel wie Kuchen, Muffins, Kaugummis oder Bonbons etc giftig.

    Auch wenn der Hund sich über eine kleine süße Zugabe z.B.: ein Plätzchen oder ein Schokoriegel freut, ist das nicht wirklich gesund für ihn. Gerade durch eine falsche Ernährung und ein Extra-Häppchen werden viele Hunde zu dick und sogar krank. Oberstes Gebot: Für den menschlichen Genuss bestimmte Süßigkeiten o.ä sind für Hunde absolut tabu.

    So ab und zu dürfen unsere Vierbeiner natürlich mit einem kleinen Leckerli belohnt werden. Aber bitte nur mit im Fachhandel erhältliche Angebote. Sie wurden speziell dafür gemacht und den Bedürfnissen des Hundes angepasst.

    Die speziellen Hundeschokoladen und Kekse enthalten die Nährstoffe in der richtigen Zusammensetzung, die für unseren Liebling gesund sind. Garantiert schmecken diese genauso gut wie die "Menschen" Leckerein.
    Wie wäre es den mit spezielles Hundegebäck oder Pralinen?
    Gelegenheit hat man immer... verwöhnt Euren Liebling mal so richtig!